Sehen und machen Übersicht

Museen

Blechdosenmuseum

Es hat mit einer einzigen Blechdose aus dem Müll angefangen und mittlerweile sind es 4000! Seeländische Blechdosen, englische Blechdosen, katholische Blechdosen und Königinnenblechdosen, das Blechdosenmuseum hat wirklich alles. Die älteste Blechdose ist eine deutsche Tabaksdose aus 1840, die kleinste eine Safrandose. Eines der Prunkstücke steht in der Vitrine mit Oranienblechdosen zum Gedenken der 100-jährigen Bestehensfeier des niederländischen Königreichs. Auch eine Dose mit Schokoladenstreusel, 1910 vom berühmten Harlemer Mahler Jan Wiegman gezeichnet, ist ein Prunkstück dieser Sammlung, ebenso eine olympische Blechdose aus 1928. 4 Mal im Jahr wird eine Themenausstellung dank der Unterstützung anderer Sammler veranstaltet. Hinten im Museum befindet sich ein 'Tante-Emma-Laden', wo Süßigkeiten verkauft werden.

Radhausmuseum Zierikzee

In den letzten Jahren wurden in diesem Museum umfangreiche Umbauarbeiten durchgeführt, wobei man die monumentalen Werte möglichst erhalten hat. Das Gebäude hat sowohl von innen als auch von außen eine sehr authentische Ausstrahlung. Nicht nur das Äußere des Rathauses wurde renoviert, auch die Einrichtungen wurden verbessert. Es wurden neue Depots erstellt, damit Unterlagen gut und ohne Qualitätseinbuße verwahrt werden können. Ein Aufzug wurde installiert, damit das Gebäude nun auch Körperbehinderten zugänglich ist und auch die Kollektion wurde erneuert. Jetzt, nach Abschluss der Umbauarbeiten, kann mit Recht behauptet werden, dass das Gebäude in jeder Hinsicht den Anforderungen in Sachen Sicherheit und Zugänglichkeit genügt.